Und auch vom Sessel

Nicht nur vom Sofa, wie Klaus Kelle in seinem Blogartikel fordert, sondern auch vom Sessel, vom Gartenstuhl, von der bequemen Liege, ja von allem, was uns so schön gemütlich erscheint, sollten wir uns langsam erheben. Recht hat er, wenn er sich fragt: Und wieso sitzt die berühmte schweigende Mehrheit auf dem Sofa und schaut zu, wenn nicht gerade etwas anderes im Fernsehen läuft? Die Mehrheit ist es in der Tat. Wir sind die Mehrheit, die … Weiterlesen

Tief Luftholen – Tonmitschnitt des Interviews mit Kardinal Kasper ist online

Facepalm

Als das Interview mit Kardinal Kasper gestern online zu lesen war, ging ein Raunen durch die Lande. Kann denn so etwas sein? Kann sich denn ein so intellektuell daher kommender Altmeister auf dem kirchenpolitischen und diplomatischen Parkett so im Ton vergreifen? Er kann. Nach einem Dementi war die Seite mit dem Interview auf 404. Nur kurze Zeit später tauchte dann ein Tondokument auf, das mit dem Interview übereinstimmt. Es handelte sich also bei dem Interview … Weiterlesen

Die ZEIT will es wissen

Religion interessiert keinen mehr? Darüber sind wir doch längst hinaus? Gläubige scheren sich nicht mehr um das, was ihre Kirche lehrt? Aussagen, dich ich mit einem Fragezeichen versehen habe, weil ich sie in Zweifel ziehe. Zwar versuchen Sozialwissenschaftler gerne mal, uns glauben zu machen, dieser ganze Kirchenkram sei langsam obsolet. Spaßreligionen versuchen krampfhaft spaßig der Religion einen dann am Ende doch trüben (Zerr-)Spiegel vorzuhalten. Die Zeit bittet ihre Leser um Glaubenszeugnisse. Warum sollte man da … Weiterlesen

Was ein Bischof in unseren Tagen dringend tun sollte

Mitra
Lizenz: Gemeinfrei

Angesichts dieser wildwuchernden Synodenhype um “Bereicherung” und “Gradualität”, um Hetero-, Homo-, Dauer- oder Auszeitbezeihungen, Sex and Drugs and Rock’n’Roll, sowie so ganz nebenbei wohl auch noch um das Randthema Familie, kann einen – vermutlich auch als Bischof – durchaus das Gruseln packen. Für Kasperletheater ist das Thema nun wahrlich zu ernst. Die Berufung von Kardinal Napier in die Kommission zur Erstellung der Schlussrelatio läßt den Schluß zu, daß auch der Papst das so sieht. Es … Weiterlesen

Ignoranz beim ZDF

In einem Brief an den Intendanten des ZDF, Thomas Bellut, gab der Vorsitzende des BVL, Martin Lohmann, sein Befremden zum Ausdruck, daß der Marsch für das Leben 2014 in den Nachrichten des Senders keine Meldung wert war. Umso befremdlicher wirkt, nach Ansicht von Lohmann die Verwertung des Marsches in einer Satiresendung. In dieser sei man nach Lohmann “nicht ohne Blasphemie und Geringschätzung des christlichen Glaubens” ausgekommen. Martin Lohmann, der den Intendanten des ZDF persönlich gut … Weiterlesen

Matchball Kasper?

Es steht 6:2, 6:2, 5:2, bei 40:15 hat Kardinal Kasper Matchball im Finale des römischen Synodalcups und da passiert die Sensation: Ein Doppelfehler, noch ein Doppelfehler, ein dritter bringt Einstand. Es ist nicht zu glauben, das Spiel endet mit einem 5:3 und alles ist wieder offen. Wir wissen nicht, wer der geheimnisvolle Gegner von Kardinal Kaspar, dem Star des römischen Synodalcups ist und wir wissen auch nicht, wie das Match enden wird. Im Tennis ist … Weiterlesen

Heute vor 50 Jahren

starb plötzlich und überraschend die Mystikerin der Straße, Madeleine Delbrêl. Eigentlich sollte man sie ja schleunigst heilig sprechen. Vermutlich wäre ihr das ziemlich egal, solange nur ihr Anliegen weiter geht: Christus in die Welt tragen, nicht in irgendeine Welt, sondern in die Alltagswelt, in der wir selber leben. Jeder in seine. Damit ist eigentlich alles über Madeleine gesagt. So sehr ist sie von Gott ergriffen worden, daß sie nicht schweigen und schon gar nicht Gott … Weiterlesen

Suizidale Antihelden

Es gab eine Zeit, in der ein Ehrenmann, der seine Ehre einbüßte und nur noch ein Mann war, der sich die Kugel gab. Helden waren das nie. Und ob sich dadurch die Ehre hat wiederherstellen läßt, daß man mittels eines Bleiprojektils, angetrieben von einem kleinen Sprengsatz, sein Großhirn an die rückwärtige Wand verteilt, halte ich für mehr als fraglich. In jedem Falle ist es für diejenigen, die die Sauerei beseitigen müssen, einfach nur ekelig. Udo … Weiterlesen