Gendermainstreaming ist das Phlogiston der Sozialwissenschaften

Ein ganz einfacher Erklärungsversuch.

Was ist Wissenschaft?

Wissenschaft entwirft ein Modell, um die Wirklichkeit möglichst zu beschreiben.
Modelle haben den Vorteil der Überschaubarkeit besonders in sehr komplexen Zusammenhängen.Modelle können auch in mathematische Formeln gegossen werden.

Wissenschaftliche Modelle nennt man auch Theorien.

Ist die Theorie formuliert, so ist die Aufgabe der Wissenschaftler mit der Theorie Vorhersagen zu treffen.

Diese Vorhersagen werden dann mit Wirklichkeit abgeglichen.

Beschreibt die Theorie mit ihren Vorhersagen die Wirklichkeit hinreichend genau, … Weiterlesen

ICD-10 F 33.2

Nein, ich übe mich nicht in krytischen Überschriften.

Wer es nicht auf Anhieb weiß, diese Buchstaben-Zahlen-Kombination steht für eine Diagnose.

ICD- 10 steht für “Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme”

F 33.2 für “Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne
psychotische Symptome”

Gemeinhin auch einfach Depression genannt.

Eine Diagnose in der Psychotherapie ist nun allerdings weder eine objektive Wahrheit, noch ist sie eine unveränderliche Konstante. Es braucht die Diagnose eigentlich nur, um … Weiterlesen

Die Familiensynode in den Startlöchern

Am Sonntag geht es los. Die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen treffen sich zum ersten der Teil der Familiensynode.

Die Erwartungen sind hoch gesteckt, entsprechend tief kann der Enttäuschungsfall werden.

Es lohnt einen Blick auf das Instrumentum Laboris zu werfen

Von Deutschland aus geht wohl das Hauptaugenmerk auf den Krisenteil der Synode:

Kapitel III
Die pastoral schwierigen Situationen

  • Familiäre Situationen(80)
  • Das Zusammenleben (81-82)
    Die Nichtehelichen Lebensgemeinschaften
     (83-85)
    Getrennt lebende, Geschiedene und wiederverheiratet Geschiedene
     (86)
    Weiterlesen

    Zahlen Spiele

    Mitgliederverlust der katholischen Kirche in Deutschland zwischen 2002 und 2012,

    in Prozent: 8

    Anstieg der Kirchensteuereinnahmen der katholischen Kirche in Deutschland in dieser Zeit,

    in Prozent: 21

    (Quelle: brand eins – Ausgabe 10/2014 – Die Welt in Zahlen)

    Wir lernen daraus:

  • Der Massenaustritt aus der Kirche war gewollt. Sie brauchten das Geld.
  • Die Trendumkehr, die Kardinal Marx anstrebt, hat einen ganz einfachen Grund: Die wissen langsam nicht mehr wohin mit der … Weiterlesen
  • Die Errichtung einer neuen Behörde

    In den vergangenen Tagen geisterte es durch die Gazetten. Martinsumzüge und andere Brauchtumsveranstaltungen werden künftig nicht mehr von der Polizei begleitet.
    Sparmaßnahmen der Landesregierung sind der Grund. Diese Sparmaßnahmen, von denen auch noch andere Bereiche betroffen sein werden, stehen unseren Recherchen nach im Zusammenhang mit der Gründung einer neuen Bundesbehörde, zu deren Finanzierung die Länder in nicht unerheblichem Umfange mit heran gezogen werden.

    Es handelt sich um das Weiterlesen

    Das synodale Element

    In der vergangenen Woche tagten unsere Bischöfe in Fulda. Sowohl zu Beginn als auch am Ende tauchte in der Pressekonferenz aus dem Munde des Vorsitzenden der DBK, Reinhard Kardinal Marx, die etwas seltsam anmutende Wendung “das synodale Element” in der Kirche. Es gelte dieses wieder zu entdecken. Doch was soll dieses synodale Element sein?

    Ein wenig mulmig konnte einem werden, wenn man im Umfeld der Dialogveranstaltung von Magdeburg das Gespenst einer neuen bundesweiten Synode, ähnlich … Weiterlesen

    Die Kirche ist keine Wurstfabrik

    … und das ist auch gut so.

    ——————————————————-

    Auszug aus dem Pfarrgemeinderatsprotokoll der Gemeinde St. N in X-Stadt¹

    Der Vorsitzende des Festausschusses weist darauf hin, daß zum nächsten Pfarrfest wieder Bratwürstchen produziert werden müssen.

    Die Vorsitzende des Eine-Welt-Kreises besteht darauf, daß nur Zutaten aus ökologischem Landbau und fairem Handel bei der Produktion zum Einsatz kommen.

    Herr Y legt wert darauf, das Fleisch bei örtliche Bauern zu beziehen. Frau M. verspricht, den Basilikum wieder in ihrem … Weiterlesen

    Von Bruder Klaus zur Inklusion

    Wie man das in zwei Gedankensprüngen schafft, hat Kardinal Woelki in seiner Predigt heute vorgemacht.

    Der Zwischenschritt war Gammy, das Baby, das nicht passte.

    Die Geschichte ist schnell erzählt, eine Frau aus Thailand bietet sich als Leihmutter an, um die Schulausbildung ihrer Kinder finanzieren zu können. Sie bekommt zwei ¨Leihkinder¨, Zwillinge. Das eine Kind ist gesund und wird von den Ëltern¨ mitgenommen in die australische … Weiterlesen

    Worum es eigentlich geht

    Die Familiensynode ist in aller Munde. Jetzt muß es gelingen. Wiederverheiratete- Geschiedene müssen zur Kommunion zugelassen werden. Oder eben nicht. Dazu schreiben Autoren dicke Bücher. Es verfassen ganze Heere von Journalisten, die sonst das Wort Kommunion nur mühsam schreiben können, Artikel über die eigentlich sehr komplexe Sakramententheologie. Es mag nicht immer katholisch sein, was man dort liest, mit Verve geschrieben ist es in jedem Fall. Und natürlich weiß jeder, was kommen mußmußmuß.

    Von Theologenkrieg ist … Weiterlesen